Liquid 72hrs verrät endlich, warum er das Fortnite-Team des FaZe-Clans verlassen hat

Beliebt Vierzehn Tage Profi und Streamer, Tom ‘ 72 Stunden’ Mulligan, hat den Deckel seiner Entscheidung zum Tausch gelüftet FaZe-Clan zum Team Liquid .


Schönheitsprodukte zu verkaufen

Mulligan gilt weithin als einer der Top-Profis und unterhaltsamsten Streamer Nordamerikas, die derzeit in Fortnite antreten.

Seine hervorragenden Leistungen bei den Skirmish-Events bringen ihn auf Platz 6 der Allzeit-Bestverdienerliste mit bisher gewonnenem Preisgeld von 312.450 US-Dollar. Im Gegensatz zu seinen Liquid-Teamkollegen Chap, Poach und Vivid kam sein Durchbruch in der Profiszene jedoch nicht mit seiner aktuellen Organisation.

TEAM-FLÜSSIGKEITTeam Liquid verfügt über eine der stärksten Wettbewerbslisten in Fortnite

72hrs begann seine Fortnite-Karriere beim FaZe Clan im März 2018, nachdem er von FaZe Cloakzy rekrutiert wurde. Da das Spiel noch in den Kinderschuhen steckte, gab es keine Turniere, an denen man teilnehmen konnte. Im Juni 2018 wurde der 24-Jährige jedoch aus dem Team entlassen, bevor er zu Team Liquid wechselte.

  • Weiterlesen: Fortnite: Tödlicher Fehler, der mit The Baller entdeckt wurde, tötet Spieler sofort

Während einer Ask-me-anything-Sitzung über Reddit , vertiefte sich Mulligan schließlich in die Details seines Abgangs.


YOUTUBE-FAZE-CLAN72hrs trat dem FaZe-Clan bei, nachdem er von Cloakzy empfohlen wurde.

„Bevor ich FaZe verließ, standen Cloak und ich uns nicht annähernd so nahe, wie ich sagen würde’wir sind es jetzt“ 72 Stunden erklärt. „Aber ja, das tat es. Ich würde sagen, wir haben jetzt eine wirklich gute Freundschaft und ich betrachte einen von ihm als meinen besten Freund.”

„Aber damals fühlte ich mich nicht wirklich zugehörig, und die Team-Synergie mit Cloak, Spacelyon, Jaomock und mir fühlte sich wirklich schlecht an.


wie man Rampen in fortnite bearbeitet

Zwischen den Gräben zwischen dem Team und unseren Leistungen fühlte ich mich also wie die richtige Entscheidung in meinem Bauch. Ich hatte das Gefühl, dass Chap, Strafesh0t und Poach wirklich großartige Spieler sind, mit denen ich mich gut verstehe.”



TEAM-FLÜSSIGKEITMulligan ist neben Liquid Vivid . einer der Top-Performer von NA beim jüngsten Gauntlet-Event

72hrs beschrieb, dass die Entscheidung nicht leicht war, aber gegenüber FaZe oder Cloak keinen Groll hegt.


„Ich tat, was ich für das Beste für mich hielt. Ich habe keine Probleme oder böses Blut mit FaZe oder Cloak. Sie sind eine großartige Organisation und ich bin sehr dankbar, dass sie mich das tun ließen, was ich damals für das Beste für mich hielt. Mulligan hinzugefügt.

  • Weiterlesen: Tfue erklärt, warum Scharfschützen „kein Geschick erfordert” und gehört nicht in Fortnite

Der ehemalige Dead by Daylight-Streamer hat sich auch mentalen Herausforderungen gestellt, als er eine der beliebtesten Organisationen der Welt verlassen hatte.

72hrs sagte: „In dieser Zeit war es mental eine schwere Zeit für mich. Nur viel Ungewissheit über die Zukunft des Spiels und meiner Karriere. Viele abfällige Kommentare wurden mir von der Öffentlichkeit zugeworfen, während ich gerade offline an Fortnite war.”

Sternzeichen im Bett