Hier ist der Grund, warum der Wiedergabemodus in Fortnite nicht funktioniert [Aktualisiert]

Update, 12.15 Uhr EST, 31. Januar: Die Replay-Funktionalität wurde jetzt vollständig wiederhergestellt, da Epic Games die erforderlichen Wartungsarbeiten abgeschlossen hat.






Wenn Ihnen aufgefallen ist, dass einige Ihrer Spiele nicht im Replay-Katalog in Fortnite Battle Royale , keine Panik, da Epic Games die Funktion absichtlich deaktiviert hat.


Die Wiedergabefunktionalität war eine der am häufigsten nachgefragten Funktionen, als der Battle Royale-Modus zum ersten Mal an Popularität gewann, aber sie kann sowohl Ihre Hardware als auch die Fortnite-Server stark belasten.

Daher ist eine ständige Wartung erforderlich, und Epic Games hat den 30. Januar als den Tag ausgewählt, an dem einige der erforderlichen Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden.


Obwohl sie das aufgetretene Problem nicht näher erläutert haben, haben sie erklärt, dass ein Problem mit der Funktion vorliegt, das etwas Aufmerksamkeit erfordert.

Einige Spieler haben bemerkt, dass die Musik von Marshmello – die auf der Festivus-Event am 2. Februar – war im Wiedergabemodus hörbar. Dies könnte der Grund sein, warum Epic das Problem geheim hält.


  • Mehr: FaZe Clans Tfue lobt Epic Games für Fortnite-Tresore im Update V7.30

Während der Untersuchung wurde die Möglichkeit zum Anzeigen von Wiederholungen deaktiviert – aber das sind nicht nur schlechte Nachrichten.

jake paul und erika trennen sich

Wenn Sie es schaffen, ein bemerkenswertes Spiel zu haben, das Sie sich später ansehen möchten, hat Epic bestätigt, dass alle während der Ausfallzeit gespielten Spiele gespeichert und angeschaut werden können, sobald alles wieder läuft.



Natürlich können Sie Ihre Geräte auch jederzeit nutzen’ eigene Aufnahmeausrüstung, wenn Sie auf PS4, Xbox One oder PC spielen, können Sie Ihr Gameplay mit der eingebauten Technologie aufnehmen – obwohl sie natürlich nicht so leistungsstark ist wie die volle Funktionalität des Wiedergabemodus.