12 Anal Sex Fakten von einem Insider

12 Anal Sex Fakten von einem Insider

Eine der beliebtesten Sexpositionen war lange Zeit ein Tabuthema. Wir haben einen Experten angesprochen, um den Analsex auf den Grund zu gehen (also kannst du das auch!)

Durch Kaitlin Menza Pin FB Twitter Email Sende Textnachricht Drucken

Es gibt nichts Schöneres als eine Sex and the City-esque Chat mit Ihren Freunden, damit Sie sich vor oder hinter der sexuellen Kurve fühlen, besonders wenn diese Kurve der Hintern ist. Wenn es so aussieht, als würden sie alle Analsex versuchen, ist dies keine verrückte Annahme: 36 Prozent der Frauen zwischen 15 und 44 Jahren hatten in ihrem Leben heterosexuellen Analsex, und 13 Prozent haben dies kürzlich getan, so eine neue Studie in dem Zeitschrift für Sexualmedizin.

Wenn Sie noch nicht an einem Hintern-Spiel teilgenommen haben - oder auch wenn Sie viele Aspekte haben -, können Sie dies als mysteriös oder peinlich empfinden. Also haben wir Dr. Kat Van Kirk, die Sexualtherapeutin, angesprochen, um nützliche Informationen zu erhalten, wie man Beute macht. Wir empfehlen Ihnen nicht unbedingt, diese Fakten bei Ihrer nächsten Cocktailparty zur Sprache zu bringen, aber sie könnten bei Ihrem Sexualpartner für ein faszinierendes Futter sorgen.

1. Es sollte nicht wehtun

Eine offensichtliche Angst vor Analpentration ist, dass es schmerzhaft sein könnte, etwas so Großes wie einen Penis (oder sogar einen Finger) in ein so kleines Loch einzuführen. 'Man muss wirklich die ganze Zeit kommunizieren', sagt Van Kirk, was bedeutet, vor, während und nach dem Auftritt. 'Es mag Unbehagen geben, aber es sollte keine Schmerzen geben.' Schmerz ist wie alles andere ein Signal dafür, dass etwas nicht stimmt. Wenn Sie sich unwohl fühlen, beginnen Sie mit einem kleinen Gegenstand, z. B. einem Spielzeug, und arbeiten Sie von dort aus. (Erfahren Sie, wie Sie mehr Spaß an gemeinsamen Sexstellungen haben.)

2. Es ist angenehmer für einen Mann, Analsex zu erhalten

Nein, kein Mythos. 'Die Prostata wird durch den Anus stimuliert', sagt Van Kirk. 'Aber Sie können es in ihm finden, wenn Sie einen Finger hineinstecken und einen Haken nach vorne machen', was bedeutet, in Richtung seiner Hoden. Sie können diesen Bereich auch stimulieren, indem Sie in den Damm oder den Raum zwischen Hoden und Anus drücken.

ist milch gut für deine haare

3. Die Prostata ähnelt dem G-Punkt

Glaubst du, Jungs haben all das Glück? Nicht so schnell. „Frauen haben tatsächlich einen analogen Bereich, den G-Punkt. Es ist sehr ähnlich wie das Gewebe der Prostata, sagt Van Kirk. Ein Partner kann auf Ihren G-Punkt zugreifen, indem er mit einem ähnlichen Hakenwinkel zur vorderen Wand Ihrer Vagina vordringt, sei es mit einem Finger, seinem Penis oder einem Spielzeug.

4. Einige Frauen können daraus einen Orgasmus bekommen

Analsex muss nicht unbedingt ein Geschenk sein, das Sie Ihrem Partner geben, damit er es von seiner eigenen Eimerliste abhaken kann. Entgegen der landläufigen Meinung können Sie es auch genießen. Das G-Punkt-Gewebe 'erklärt, warum manche Frauen Analsex mögen', sagt Van Kirk. Ein Penis könnte Ihren G-Punkt aus einem völlig neuen Blickwinkel treffen und einen völlig neuen Orgasmus hervorrufen.

5. Es gibt Nervenenden im Anus

Sie wissen, dass der Penis und die Vagina voller Nerven sind, aber was ist im Hintern? 'Die Haut und das Gewebe dort unterscheiden sich von der Vulva, aber es gibt Nervenenden', sagt Van Kirk. 'Viele Menschen, die mit Analspielen experimentieren, benötigen äußerlich nur sehr wenig Stimulation, um eine angenehme Reaktion zu erzielen.'

6. Es ist keine Schmierung vorhanden

Ihre Vagina ist fast den ganzen Tag auf Sex vorbereitet, fast den ganzen Tag Ihres Lebens, und sie bereitet Sie besser vor, indem sie das Eindringen glättet. Nicht so sehr für den Anus. Fast jedes Analspiel würde von einem Gleitmittel profitieren, sagt Van Kirk. (Wir haben Sie mit unserer Liste der besten Gleitgel für jedes Sexszenario abgedeckt.)

Veröffentlichungsdatum von Apex Legends Staffel 8

7. Sein Penis könnte Ihren Darm treffen

Wenn der Penis eines Mannes unglaublich lang ist oder unglaublich tief geht, spüren Sie möglicherweise das Gefühl, dass er gegen Ihren Gebärmutterhals stößt. Für Analsex gibt es ein anatomisches Äquivalent. 'Theoretisch können Sie den Darm weiter hinaufsteigen, je höher Sie hinaufsteigen', so Van Kirk. 'Dies ist ein Grund, warum Sie keine Dinge einfügen sollten, die die (empfindliche Haut der) Därme perforieren.' Als ob du überzeugt sein müsstest.

8. Es ist möglich, auf ihn zu kacken - aber nur unter extremen Umständen

Ähm, kannst du sagen, dass die größte Angst erkannt wurde? Aber es würde eine seltsame Reihe von Ereignissen (und ein schlechtes Urteilsvermögen) erfordern, um sich auf ihn einzulassen, sagt Van Kirk. 'Solange Sie eine gesunde Person sind, werden Sie in der Regel nicht die Kontrolle über Ihren Darm verlieren.' Wenn Sie an einer Magen-Darm-Erkrankung, einer Lebensmittelvergiftung oder einem Rausch leiden, haben Sie möglicherweise mehr Grund zur Angst.

9. Trotzdem könnten Sie den Drang verspüren zu gehen

Viele Frauen, die mit Analsex experimentieren, spüren vielleicht den (erschreckenden) Drang, während des Aktes einen Stuhlgang zu machen, aber 'er verschwindet normalerweise', sagt Van Kirk, der es vorzieht, den Drang zu spüren, zu pinkeln, wenn eine Sexposition drängt auf dich in einem merkwürdigen Winkel. 'Es kommt darauf an, was sich in Ihrem Darmsystem befindet.' Es ist also keine schlechte Idee, innerhalb einer Stunde vor dem Sex auf die Toilette zu gehen.

sind jake paul und erika costell verheiratet

10. Sie können eine Harnwegsinfektion von Anal Sex bekommen

Eine Harnwegsinfektion tritt auf, wenn Bakterien in Ihre Harnröhre eindringen und sich an deren Innenwand festsetzen. Analspiele aller Art hinterlassen möglicherweise mehr Bakterien an den Fingern oder am Penis. Wenn er Ihre Schamlippen oder Ihre Klitoris berührt, kann dies zu einer Übertragung führen. 'Waschen Sie Ihre Hände oder verwenden Sie ein Wischtuch', rät Van Kirk zwischen den Akten. Sie müssen auch das Kondom wechseln, wenn Sie vom Analsex zum Vaginalsex wechseln. (Und jetzt, da wir uns mit diesem Thema befassen, sollten Sie auf diese 4 überraschenden Ursachen für Harnwegsinfektionen achten.)

11. Sie können durch Analsex schwanger werden

Sex Ed 101, aber immer erwähnenswert! 'Ja, es ist möglich, dass Sperma in das äußere Drittel Ihrer Vagina wandert, wenn jemand in Ihren Anus ejakuliert.' Und immer wenn sich Samen in der Nähe Ihrer Vagina befindet, können diese kleinen Schwimmer ein Ei erreichen. Benutz ein Kondom, Kinder! (Apropos verrückte Sex-Mythen, hier sind 5 Sex-Gerüchte, die aufhören zu glauben.)

12. Analspiele strecken dein Arschloch nicht aus

Wenn Frauen befürchten, dass sich ihre Vagina nach dem Gebrauch ausdehnt (danke, Schlampenschänder), dann müssen sie sich wegen ihrer Anus um das Gleiche sorgen. Sagen wir es so: 'Es würde viel Zeit in Anspruch nehmen, es so weit zu dehnen, dass es nicht mehr zurückkehren kann', sagt Van Kirk, zum Beispiel durch den regelmäßigen Gebrauch von extrem großen Spielzeugen. Allerdings: 'Sie können sich nach dem ersten Analsex entspannen, was das Gefühl gibt, dass er größer geworden ist.' Sie haben es nicht zerstört - Sie fangen gerade erst an, es zu genießen!

Werbung